top of page

Herzratenvariabilität - Aus- und Weiterbildung CardioCeption

Vom 15.03.2024 bis 19.03.2024

Im Centro Eridanos in Teneriffa

 

Mit Dr. Fritz Helmut Hemmerich und Annette Hemmerich.

Anmeldung: centro.eridanos@gmail.com

external-file_edited.jpg

CardioCeption beschreibt die Wahrnehmung der Herzbewegung.

Unser Herz ist kein Uhrwerk, es passt sich ständig an unsere Umwelt an. Seine subtilen Mikroschwankungen, sind dabei ein einzigartiges Gesundheitsbarometer.

Die Herzratenvariabilität (HRV) ist in dem Fall der Schlüssel zur Bewertung unserer Adaptionsfähigkeit und unserer Gesundheit. Sie kann als ein Fenster in unsere innere Welt betrachtet werden, das uns ermöglicht, die Zusammenarbeit von Körper und Geist besser zu verstehen. Hohe HRV-Werte signalisieren zum Beispiel, dass wir auf Veränderungen in unserer Umgebung unmittelbar reagieren können, was Stressbewältigung und Selbstvertrauen fördert. Niedrige HRV hingegen kann auf eine geringere Anpassungsfähigkeit hinweisen. Zur Messung der HRV erfassen moderne tragbare Sensoren in beispielsweise Armbändern oder Brustgurten die Abstände zwischen aufeinanderfolgenden Herzschlägen in Millisekunden.

 

Die Herzkohärenz beschreibt die harmonische Beziehung zwischen Herzschlag und Atemmuster. Diese Synchronizität wirkt sich nachweislich positiv auf unser Wohlbefinden aus, indem sie Entspannung, mentale Klarheit und emotionale Ausgeglichenheit fördert.

 

Durch einen gesunden Lebensstil, der Sport, ausgewogene Ernährung und speziell hierfür entwickelte (Atem-) Übungen einschliesst, legen wir das Fundament für diese innere Balance. Herzkohärenz-Techniken sind kraftvolle Instrumente, um Stress zu minimieren, unsere innere Selbstregulation zu stärken und die Gesundheit unseres Herzens zu unterstützen.

 

Die CardioCeptions-Ausbildung

In unserer hektischen Welt ist CardioCeption wichtiger denn je. Egal, ob Sie im Gesundheitswesen tätig sind, Sport treiben, im Management arbeiten oder einfach Ihre Gesundheit optimieren möchten, die Herzratenvariabilität (HRV) kann ein leistungsstarkes Werkzeug sein.

Die CardioCeptions-Ausbildung zum/r zertifizierten CardioCeptions-TrainerIn bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Verständnis für Herzwahrnehmung, HRV und Herzkohärenz zu vertiefen. Die Ausbildung bereitet Sie darauf vor, in Eigenarbeit und mit KlientInnen zu arbeiten und vermittelt Wissen in Form von täglichen Kolloquien zu fundierten Kenntnissen zu CardioCeption, HRV-Messungen, Analyse und der Ableitung individueller Empfehlungen.

Mit konkreten Übungsanleitungen erfahren Sie, wie Sie den Fokus auf die Wahrnehmung der Herzbewegung richten und durch gezielte Techniken (Atem, Gewahrsein u.a.) Kohärenz in verschiedenen Lebenssituationen erreichen können. Sie werden zudem geschult, kritische Situationen zu identifizieren und gegebenenfalls KlientInnen an FachärztInnen zu überweisen. Die Erstellung von Übungsprotokollen vertieft Ihr Wissen zusätzlich.

Die Ausbildung erstreckt sich über fünf Präsenztage, jeweils 2 - 2,5 Stunden pro Tag.

Zusätzlich nehmen Sie am Programm der «Kur Prävention» teil. Während dieser Kurwoche wird der inhaltliche Schwerpunkt verstärkt auf die CardioCeption gelegt, was eine wertvolle Vertiefung und Ergänzung zu Ihrer Ausbildung darstellt.

Nach Abschluss und Erhalt des Zertifikats als CardioCeption-TrainerIn sind Sie qualifiziert, CardioCeption in Ihrer beruflichen Praxis anzuwenden. Dies ermöglicht es Ihnen, die wachsende Nachfrage nach betrieblicher und privater Gesundheitsförderung professionell zu bedienen und einen bedeutenden Beitrag zu einem salutogenetischen Lebensstil zu leisten.

 

Mehr zur CardioCeption an sich können Sie hier erfahren.

bottom of page